Zwischenrunden-KO beim Frauen-Hallenmasters

previous arrow
next arrow
Slider

Die Damen des SV Häger sind in der Zwischenrunde des Hallenmasters ausgeschieden. Nachdem die Vorrunde am Samstag noch souverän mit drei Siegen in den drei Partien gegen TuS Union, SG Ravensberg/Hörste und SG Hesseln gemeistert wurde, folgte am Sonntag die Ernüchterung. Gegen den BV Werther, SC Peckeloh und die Spvg. Steinhagen waren die Hägermädels auf verlorenem Posten und kassierten in ihrer Gruppe drei Niederlagen. Marco Krengel war dennoch nicht enttäuscht: “Wir wollten die Vorrunde schaffen und das haben wir geschafft. Deshalb sind wir zufrieden”, sagte Hägers Trainer.

Hier geht es zum fupa-Bericht