Skip to content

Zwölf mal Zehn – so kann’s gehen

(Update vom 31.10.2019)

Liebe Freunde, Unterstützer und Mitglieder des SV Häger

keine Sorge, zur Homepage geht es weiter unten. Wir möchten Euch trotzdem kurz um Eure Aufmerksamkeit bitten. Wie Ihr wisst, möchte der SV Häger ein Vereinsheim direkt am Platz im Oberwelland-Park bauen. Dazu gibt es wichtige Neuigkeiten.

Laut aktueller Planung beträgt die Bausumme rund 320.000 Euro. Wir haben die berechtigte Hoffnung auf eine Unterstützung aus Fördermitteln des Landes in Höhe von maximal 65 Prozent der Bausumme. Darüber hinaus hat uns die Stadt Werther Unterstützung in Höhe von 40.000 Euro zugesagt. Damit bleibt ein Eigenanteil in Höhe von 72.000 Euro, den wir stemmen müssen. Zugesagt sind bislang Spenden in Höhe von 70.000 Euro. Real eingegangen sind 37.000 Euro. 

Damit wir die Fördergelder beantragen können, müssen wir unseren Eigenanteil nachweisen. Daher der Aufruf: Bitte überweist eure zugesagten Spendengelder.

 

Für alle, die noch nicht gespendet haben: Bitte geht noch mal in Euch und überlegt, ob Ihr dem SV Häger bei diesem Projekt unter die Arme greifen könnt. Vielleicht mit einem Dauerauftrag über einen kleinen monatlichen Betrag, der nicht so weh tut. Getreu nach dem Motto: Zwölf mal Zehn – so kann`s gehen (natürlich geht es auch mit 12 mal 40, das reimt sich nur nicht so schön). Denn in der Bausumme ist natürlich noch kein einziger Tisch, Stuhl oder Kleiderhaken für die Umkleiden enthalten.

Bitte nutzt für Eure Spendenzusage das Formular unten. Am besten überweist Ihr natürlich ohne Umschweife oder richtet einen Dauerauftrag ein. Eure Fragen werden unter vereinsheim@svhaeger.com beantwortet. Vielen Dank!

 

Spendenkonto DE45480515800002007102.

Spendenzusage zugunsten des SV Häger

Bitte schreibe deinen individuellen Spendenbetrag hier rein