Glanzloses Aus beim Hallen-Altkreismasters

DSC_1561
DSC_1579
DSC_1606
DSC_1744
DSC_1778
DSC_1816
DSC_1821
DSC_1973
DSC_2019
DSC_2166
previous arrow
next arrow

Der Traum von der Titelverteidigung beim 20. Hallen-Altkreismasters um den Haller-Kreisblatt-Cup endete für Hägers Herren im Viertelfinale. Nachdem die Mannschaft von Trainer Pascal Hofbüker in der Vorrunde noch mit viel Tempo sowie schönen Direktkombinationen geglänzt hatte und als Gruppensieger in die Endrunde eingezogen war, war dort bereits im ersten Spiel gegen die SG Oesterweg Schluss. In der Neuauflage des Vorjahresfinals hatte der kleine HSV dem beherzten Spiel des Lokalmatadors wenig entgegenzusetzen. Vor den Augen der angereisten Hägeraner Fan-Delegation unterlag man mit 1:4. Immerhin: Colin Payne sicherte sich mit sechs Treffern den geteilten fünften Rang in der Torjägerwertung.