Spielberichte III. 2018-02-07T10:03:21+00:00

Nachdem man vor einer Woche zu Hause dem SC Halle II noch ein 3:3 abrang, mussten wir dieses Wochenende zum Sportclub Babenhausen.

Gegen den SCB kamen wir zunächst nicht wie gewünscht in die Zweikämpfe und konnten dadurch kaum Akzente nach vorne setzen. Das 1:0 des SC war zudem schön herausgespielt. Die größte Chance hatte danach Jens „Hoshi“ Horstmann mit einem Freistoß, den er aber „nur“ auf die Latte setzte. Ende der ersten Halbzeit war es dann ein etwas besseres Spiel von uns und wir hatten vorne zumindest ein paar gute Szenen, um das Spiel drehen zu können.
Direkt nach der Pause tat der berechtigte Elfer für den Gastgeber ziemlich weh, anschließend waren wir etwas anfälliger für Konter, weil wir weiter nach vorne spielten, um im Spiel zu bleiben. Dem Risiko weiter in Rückstand zu geraten waren wir uns zu dieser Zeit bewusst und so kassierten wir dann leider auch das 0:3.
Nach dem 1:3 per direkt vewandelter Ecke durch Nils Stückemann, hatten wir noch ein, zwei gute Abschlüsse, aber Babenhausen blieb auch mit Kontern weiterhin gefährlich. Letztlich müssen wir uns eingestehen, dass das Ergebnis gerecht war. Somit trennte man sich erneut, wie schon in der Vorbereitung, mit 1:3 vom Babenhausener Sportclub.

Der nächste Gegner im Oberwelland-Park lautet am 17.09. TSV Amshausen III.

_______________________________________________________________

+++Nachtrag zum ersten Heimspiel+++

Frei nach dem Motto: „Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen“, sammelte unsere 3te den zweiten Punkt im zweiten Spiel. 🥜

Hasan Geceli sorgte in der ersten Halbzeit für die überraschende Führung der Hausherren, ehe der Vorsprung in der 75. Minuten durch eine Kollektive Unachtsamkeit in der Defensive zum 1:1 führte.

Das sehr passfreudige Team des VfL Theesen 3 biss sich bis zu diesem Zeitpunkt an der sehr achtsamen Defensive die Zähne aus.

Die Zuschauer sahen von Beginn an einen äußerst druckvollen Gast. Die Elf aus Bielefeld bestimmte das Spielgeschehen in der Anfangsphase und sorgte für reichlich Unruhe in der SVH-Defensive.
Nach 27 Minuten klärte unsere Abwehr erneut konsequent und schaffte es auf der rechten Seite Hasan Geceli freizuspielen der den Ball sehenswert per Lupfer über den herauseilenden Gästekeeper spielte.

Unsere rot-weißen lösten sich mit fortschreitender Spielzeit und durch die hereinnahmen der Sportfreunde Olli Heidemann sowie Simon Kiefer aus der Umklammerung und schafften es immer mehr, ihr eigenes Spiel durchzudrücken.
Die Taktische Ausrichtung lautet zu diesem Zeitpunkt gezielt Konter zu fahren um den sogenannten lucky punch zu erzielen. Die Idee das Spiel somit für uns zu entscheiden hätte vermutlich unter einem anderen Spielleiter Erfolg gehabt, leider erkannte dieser die Schnelligkeit von Simon Kiefer nicht wirklich an und entschied fälschlicher Weise und oftmals auf Abseits. Da wir uns jedoch nicht entmutigen ließen verfolgten wir den Anweisungen unseres Trainers Rene Vemmer-Schiller weiter und setzen mit unseren Kontern weiterhin Nadelstiche beim VfL, so das uns in der 68. min trotz eines hart geführten Zweikampfs ein Elfmeterpfiff des Unparteiischen verwehrt blieb. Simon Kiefer setzte sich nach tollem Pass aus dem Mittelfeld durch und spielte hart in die Mitte des Sechzehners auf den dort lauernden Hasan Geceli, dieser wurde durch eine Grätsche zu Fall gebracht, doch wie bereits erwähnt erklang nach diesem unglückliche einsteigen des Abwehrakteurs gegen unseren Stürmer leider kein, vielleicht erlösender, Pfiff.

Somit musste man sich trotzt der hohe Spielanteile des Gastes und dem nicht gegebenen Elfer beim Stand von 1:0 mit einem 1:1 zufriedengeben.

_______________________________________________________________

Endlich ist es soweit…Der Spielplan ist raus!

+++Wir starten am 13.08 mit einem DERBY!!+++

Was kann schöner, spannender und motivierender sein als am ersten Spieltag von der dritt Vertretung des BV Werther empfangen zu werden.

Zudem werden wir – in der Kreisliga C Staffel 4 Bielefeld – uns auf viele neu Duelle freuen können! Wir treffen unteranderem auf Teams wie den VfL Theesen, SV Baumheide, Sportfreunde Sennestadt und den 1.FC Hasenpatt Jöllenbeck.

Am kommenden Sonntag den 📆30.07. geht es aber erst einmal mit dem Vorbereitungsheimspiel gegen den TuS Jöllenbeck III weiter. Anstoss im 📍Oberwelland-Park ist um ⌚️12:00 Uhr. Wir würden uns über zahlreiche Sonntagsgäste freuen.

SV HÄGER – UNSER ZWEITES ZUHAUSE

SV Häger ZuschauerSV Häger im Sonnenschein