Gymnastik

Im September 1970 wurde die Gymnastik-Abteilung von den drei sportlichen Damen Elisabeth Stadie, Helga Stadler (Moormann) und Gisela van der Hülst ins Leben gerufen. Man traf sich an jedem Mittwochabend in der Häger Schule, dem heutigen Bürgerhaus. Damals noch zu Turnen am Barren, Bock, Ringe, Sprossenwand usw. Bis zum Jahr 1974 unter der Leitung von Helga. Dann wurde sie bis zum Jahr 1981 von Elisabeth abgelöst.

Als unsere Schule im Jahr 1990 kurzfristig zur Bleibe für Aussiedler und Asylbewerber umfunktioniert wurde, zogen wir in die Sporthalle Langenheide um. Dort treffen wir uns nun an jedem Donnerstag, außer in den Schulferien, von 20 -21 Uhr.

Übungsleiterinnen waren bislang Ulla Wefing (1981 -1986), Anke Kowalewski (1986 – 1988) und ab dann bis zum heutigen Tage Maria Fritzsch (Linnenschmidt).

Unsere Übungsabende gestalten sich wie folgt: Nach 10-minütigem Aufwärmen geht es über zu gymnastischen Übungen. Kräftigung der Bauch- und Rückenmuskulatur, Dehnübungen mit Hilfenahme von Seilen, Therabändern und Langbänken. Manchmal auch Zirkeltraining und vieles mehr. Die anschließende Entspannungsphase, an dessen Ende wieder Dehnübungen stehen, wird meistens als autogenes Training, manchmal auch mit aktiven Übungen im Sitzen oder Liegen absolviert. Hier kommt auch die Anspannungs- und Entspannungstaktik nach Jacobsen zum Einsatz.

Zu  anderen gemeinsamen Aktivitäten gehören zum Beispiel Theater- Kinobesuche, Kegeln und unser jährlicher 2-Tages-Ausflug. Zur Zeit sind wir 15 Aktive (davon 11 schon länger als 30 Jahre) und 7 Passive.

Über “ZUWACHS”  würden wir uns freuen! Vielleicht hat ja jemand Lust bekommen ?


Karin Müller (Abteilungsleiterin Gymnastik)

Tel. :      (05203) 3504

Mobil:   (0160) 91031993

Mail: udo1944@web.de